alt-icon-map

Arzt finden

Zornesfalten, Krähenfüße und Co. behandeln – Fadenlifting an Stirn, Augen und Wangen

Weg mit den Zornesfalten, den Krähenfüßen und anderen Mimikfalten – hallo, strahlende und glatte Haut. Die Linien auf Ihrer Stirn und im restlichen Gesicht zeugen zwar von positiven Emotionen, machen Ihnen aber dennoch zu schaffen? Wir geben Ihrer Haut die Elastizität und Fülle zurück, um Ihrem Gesicht einen schön entspannten Ausdruck zu verleihen. Welche Behandlung sich für Ihre Problemzone eignet, erkennen Sie am besten im persönlichen Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt. Nutzen Sie dafür unsere Ärztesuche und finden Sie heraus, welcher Arzt in Ihrer Nähe ein Spezialist in puncto Fadenlifting ist. Dann können Sie problemlos Ihre Krähenfüße und Zornesfalten behandeln lassen. 

Woher kommen die Falten im Gesicht eigentlich?

Unser Gesicht und somit auch die Gesichtsmuskulatur sind ständig in Bewegung. Wir lachen, runzeln die Stirn, kneifen die Augen zusammen oder rümpfen die Nase. Das passiert unterbewusst – ganz ohne dass wir darüber nachdenken. Diese Bewegungen bleiben im ersten Abschnitt unseres Lebens – bis etwas Mitte 30 – noch ohne Folgen für das Aussehen. Denn bei der Entspannung des Gesichtes glättet sich die Haut wieder von selbst. Doch ab einem gewissen Zeitpunkt – bei manchen später, bei manchen früher – entstehen die ersten Falten. Die Augenpartie, die Stirn und schlussendlich auch die Nasen- und Mundregion sind betroffen.

Zornesfalten behandeln – wie geht das?

Am bekanntesten und auch am lästigsten sind die Zornesfalten – auch Denkerfalten genannt. Sie bilden sich zwischen den Augenbrauen und prägen sich durch häufiges Stirnrunzeln immer stärker aus. Aber was hilft gegen diese Stirnfalten? Abhängig von der Ausprägung, Tiefe und auch Form Ihrer Zornesfalten können unterschiedliche Formen der Behandlung infrage kommen. Doch ein Fadenlifting um Zornesfalten zu behandeln ist besonders clever. Denn es kombiniert gleich zwei Verfahren: die Gesichtsstraffung und den Volumenaufbau – und das ganz ohne Vollnarkose, minimalinvasiv in nur ca. 30 Minuten und mit sofort sichtbarem Effekt. Ein weiterer Pluspunkt: Sie können sofort nach dem Eingriff wieder raus in die Welt und sich in Ihrer neuen Haut so richtig wohlfühlen. Sie haben noch Bedenken zur Zornesfalten-Behandlung? Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin bei einem Arzt in Ihrer Nähe und lassen Sie sich Ihre Sorgen nehmen. 

Krähenfüße behandeln – ganz einfach mit Fadenlifting

Lachen macht glücklich. Aber was, wenn das langfristige Resultat darin besteht, mit Krähenfüßen zu leben. Einfach aufhören zu lachen? Für uns keine Lösung! Aber zum Glück haben wir direkt eine Antwort auf das Problem – ein Fadenlifting von seralea® zur Bekämpfung von Krähenfüßen. Dabei werden die hochwertigen PDO-Fäden genau an der richtigen Stelle platziert, um Ihre Krähenfüße zu behandeln. Sie spannen dort das Hautgewebe und regen die zusätzliche Kollagenbildung an. Das führt dazu, dass Ihre Haut gleich doppelt verjüngt wirkt. Mit dieser Krähenfuß-Behandlung verschwinden Ihre Falten also sicher.